Bars, Orte/Events
Schreibe einen Kommentar

Geschmacksexplosionen: Heuer am Karlsplatz

Nach Kan Zuos Sign Lounge treibt es Oli & Bene weiter. Die dritte Station auf ihrer Bartour durch Wien ist das Heuer am Karlsplatz, wo Drinks mit einheimischen Spirituosen entstehen, und viele Shrubs und Limonaden hergestellt werden. Sehr fein!

Nicht verpassen: Die Blogger von Schoentrinken.at haben für Drinks & Style einige der besten Bars in ihrer Heimatstadt besucht. Die sieben Bars, die sie uns vorstellen, sind der Hammer! In unserer Wiener Woche vom 4.3. bis zum 11.3. präsentieren wir täglich ein Lokal, um jedes voll auszukosten.


 

Wien – Schöntrinken, Teil 3: Heuer am Karlsplatz

 

Das Heuer am Karlsplatz ist in einem grossen Glaskubus mitten auf einer Grünfläche über dem zentralen U-Bahn-Knotenpunkt beheimatet. Links vom Durchgang zum Project Space der Kunsthalle befindet sich das Restaurant, rechts davon die Bar, in der Bert Jachmann und sein Team auf recht kleinem Raum agieren.

Heuer am Karlsplatz

Es entsteht ein wunderbarer Cocktail. (Foto: Benedikt Steinle, www.youarehungry.com)

Als ein Steckenpferd des Shooting Stars haben sich, abseits von Cocktails, jede Menge selbst angesetzte Shrubs und Limonaden etabliert, welche in grossen Gläsern die hintere Wand des Restaurants schmücken. Wir biegen also rechts ein und habe auch hier wieder das Glück, nach kurzer Wartezeit zwei Plätze an der Bar, direkt vor dem Wirkungsfeld des Sous-Chefs Stefan Bauer zu ergattern.

Es wird mit neuen und alten Zutaten experimentiert. Foto: Benedikt Steinle, www.youarehungry.com)

Es darf geraucht werden im Heuer, was uns aber erst nach einiger Zeit, in der wir die Meister bei der Arbeit beobachten, auffällt. Dass hier einer der ganz kreativen Newcomer in Wien das Ruder in der Hand hat, beweist die Barkarte schon auf dem ersten Blick.

Drinks wie Schlehdorn Kracherl und Mezcalotte machen uns neugierig. Schlehenbrand (warum werden hiesige Spirituosen eigentlich erst jetzt langsam für Cocktails entdeckt?), gelber Chartreuse, Verjus (auch regional – sehr schön), Limette, Orangenblütenwasser, Eiweiss, Zucker, Soda, Salbei-Staub … meine Herren, da tobt sich jemand aus.

Heuer am Karlsplatz

Mezcalotte und Schlehdorn Kracherl. Foto: Benedikt Steinle, www.youarehungry.com)

Eine komplexe Geschmacksexplosion liegt da im Glas und setzt die Messlatte ordentlich hoch. Aber auch der Mezcalotte, mit Mezcal, Calvados, Karottensaft (!), Chili-Honig, Celery Bitters und, Achtung: einer Wolke (einem extrem luftigen Schaum) vom Granny Smith kann ob seiner Kreativität und Handwerkskunst begeistern. Nach einem viel zu kurzen Aufenthalt im Heuer zieht es uns aber schon wieder weiter.


Orangenblütenwasser, Salbei-Staub, Chili-Honig und Granny-Smith-Wolke: Da entstehen, auch ohne die Drinks probiert zu haben, verlockende Bilder im Kopf. Und der Neid auf Bene & Oli wächst!

Morgen geht es weiter mit der vierten Bar auf ihrer Tour: Dino’s American Bar. Nicht verpassen!

Die ganze Bartour findet ihr unter Wien – Schöntrinken.

Heuer am Karlsplatz
Treitlstraße 2, 1040 Wien
Mo bis Fr 11:30 - 2:00 Uhr
Sa-So und Feiertage 10:00 - 2:00 Uhr
www.heuer-amkarlsplatz.com
(Visited 281 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen