Cocktails, Drinks, Im Glas, Rezepte, Rum, Spirituosen, Zubereitung
Schreibe einen Kommentar

The Tropical Hulk: Sattes Grün!

Leider kommt all den Sonnenliebhabern diese Woche der Regen wieder ganz schön in die Quere. Aber was soll’s. Heute gönnen wir uns einfach einen tropischen Drink und schon haben wir Sommergefühle am Gaumen.

Als Basiszutat verwende ich beim Tropical Hulk eine reife Ananas. Dazu kommt etwas Limettensaft als Gegenpol zur leichten Süsse und für die tropischen Feelings. Dann veredeln wir den Drink noch mit etwas Koriander, Honig, Pascall’s Grenadian Bay Leaf Bitters (auf Rumbasis), weissem Rum, Kokosnusswasser und Prosecco Ciliegi Extra Dry. Mehr karibische Sonne in einen Drink zu packen, geht nun wirklich fast nicht.

Den Saint James Rum aus Martinique habe ich hier bewusst gewählt, weil er sehr angenehm leicht im Abgang ist und sich nicht mit extremen Aromen in den Vordergrund des Drinks stellt. Beim Tropical Hulk war mir wichtig, dass der Rum zwar erkennbar ist, jedoch nur minimal. Den Fokus setzte ich hier wirklich auf die frischen Komponenten: die zarte Süsse der Ananas, die leicht bittere Säure der Limette und den frischen Geschmack des Koriander. 

hu3

Mit dem Koriander ist’s ja so eine Sache – die einen lieben ihn heiss, die andern verabscheuen ihn. Falls ihr zu den Fans gehört – go for it, denn Koriander im Cocktail ist echt toll und anders! Aber wenn ihr Koriander wirklich nicht mögt, dann ersetzt ihr diesen am besten durch Basilikum.

hu4

Der Tropical Hulk kommt sehr leicht und frisch daher. Eben gerade dank den Früchten und Kräutern. Und der Alkohol ist so gut versteckt, dass ich diesen Cocktail auch bei extremer Hitze immer noch gerne geniesse. 

Nun hoffen wir auf einen wunderschönen und heissen Sommer mit vielen neuen und spannenden Drinks!

Cheers,
Sheila

The Tropical Hulk
Bewerten
Drucken
Zutaten
  1. 3 cl weisser Rum (z.B. Saint James)
  2. 4 cl Kokosnusswasser
  3. 1 cl Limettensaft
  4. 120 g frische Ananas
  5. 1 TL Honig
  6. 3 Zweige Koriander
  7. Prosecco zum Auffüllen
Deko
  1. Korianderzweige
Zubereitung
  1. 1. Die Ananas in kleine Würfel schneiden.
  2. 2. Das Fruchtfleisch zusammen mit dem Rum, Limettensaft, Honig, Koriander und Kokosnusswasser im elektrischen Mixer fein pürieren.
  3. 3. Püree abschmecken und je nach Reifegrad der Ananas etwas mehr Honig beigeben.
  4. 4. Die Mixtur in ein Glas geben und mit Prosecco auffüllen.
  5. 5. Nach Belieben mit Koriander garnieren und geniessen!
Tipp
  1. Sollte das Püree nicht sofort verwendet werden, dieses einfach luftdicht verpacken und im Kühlschrank lagern. Bei frischem Püree empfiehlt sich ein Verzehr innerhalb von 24 Stunden.
Drinks & Style https://www.drinks-and-style.ch/

 

 

(Visited 321 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen