Apero, Cocktails, Drinks, Gin, Rezepte, Spirituosen
Schreibe einen Kommentar

Prosecco! Die ganz grosse Liebe.

Achtung Spätsommer! Da brauchen wir noch mal eine fruchtige Erfrischung, am besten in Kombination mit Prosecco.  Ich liebe Prosecco. Immer. Zum Katerfrühstück, zum Apéro, im Frühling, im Sommer, im Herbst, im Winter. Am liebsten auf Eis. Und das bitte ohne Hugo. Somit kam mir beim Tüfteln eine Blitzidee. Wie wär’s, einen schönen Nicht-Champagnercocktail an den Mann, oder eher an die Frau, zu bringen? Mit diversen Sirups hab ich erst die Geschmacksrichtung definiert und dann hab ich angefangen, mit den Spirituosen zu spielen. So bin ich auf eine superkitschige Kombination aus Farbe, Frucht und Saurem gekommen: einen sogenannten Grapefruit Sour auf Gin-Basis mit einem Schuss Prosecco. Fruchtig leicht, wie ich finde. Ok, zugegeben, es klingt nach einem ziemlichen Hau-weg-Drink. Dafür mit Stil!

Was rein kommt:

3 cl Hendrick’s Gin
3 cl frischer Zitronensaft
2 cl Orangensaft
2 cl Grapefruitsaft
1 cl Grapefruitsirup
-> Auffüllen mit Prosecco
-> floaten mit Grenadinesirup (ca. 1 cl)
 

foto-29-08-16-18-20-45

Das Ganze wird einmal kräftig geshaked, in ein 3 dl Glas auf Eis abgeseiht und danach mit Prosecco getoppt. In diesem Falle hab ich den „Albino Armani“ genommen, da dieser mit seiner fruchtigen Note eine leichte Süsse hervorbringt.

Albino Armani ist übrigens ein Urfamilienbetrieb aus dem Jahre 1607. Das Weingut liegt nordöstlich von Verona, im Valle dell’Adige – zu Deutsch das Etschtal, aber das klingt wesentlich uncharmanter. Auf jeden Fall ist es ein sehr empfehlenswerter Zwei-Tages-Ausflug mit dem Auto. So weit entfernt von der Schweiz ist es ja nicht.

 valle

Hendrick’s Gin“ ist mittlerweile so bekannt, dass wirklich jede und jeder weiss: Der wird mit Gurke und Pfeffer als Gin Tonic serviert. Hendrick’s kann aber doch viel mehr, als nur mit Tonic Wasser zu funktionieren. Er ist eine perfekte Komponente für Cocktails aller Art, vor allem, wie ich finde, zusammen mit den verschiedensten Zitrusfrüchten. Wie zum Beispiel die Pampelmuse, besser bekannt als Grapefruit. Die Nachahmer dieses Drink’s werden es merken! Hendrick’s gehört übrigens zur Familie „William Grant & Sons“, zu denen auch namhafte Spirituosen wie „The Balvenie“ und „Glenfiddich“ zählen.

 
hendricks

 

(Visited 1.279 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen